Münchner Großprojekte
Zu den großen städteplanerischen Projekten Münchens, die bereits gestartet wurden oder demnächst anstehen, gehören die Zentralen Bahnanlagen, die Messestadt Riem, Parkstadt Schwabing mit Domagkquartier, die Projekte südlich des Olympiaparks, Freiham, Siemens Campus und Rund um den Ostbahnhof.
wohnen
Gesetzesentwurf: Barley legt sich mit Makler an
Wer einen Makler bestellt, soll nun auch bei Immobilientransaktionen (Käufe und Verkäufe) dafür dessen Provision zahlen. Dies sieht ein Gesetzesentwurf aus dem Haus von Bundesjustizministerin Katarina Barley vor. Einige dürften sich dann genauer überlegen, ob sie überhaupt einen Makler einschalten.
mehr...
architektur
Die Neue Heimat: Eine sozialdemokratische Utopie
Die „Neue Heimat” hat in dreißig Jahren mehr als 400.000 Wohnungen errichtet, darunter Architekturikonen von Alvar Aalto. Eine Ausstellung im TUM Architekturmuseum dokumentiert Aufstieg und Niedergang des Wohnungskonzerns.
mehr...
wohnen
Taufkirchner Neubaupläne
In der Gemeinde Taufkirchen südlich von München stehen gleich mehrere Wohnungsbauprojekte an. Bei dem größtem handelt es sich um die Riegerhöfe des Bauträgers Eurytos.   Nach langen Vorplanungen steht nun in Taufkirchen der Bau verschiedener Vorhaben an.
mehr...
gewerbe
Obersendling: IT-Firma Microstaxx mietet im Projekt ZielstattQuartier
Die Allgemeine Südboden vermietet an das IT-Systemhaus Microstaxx drei Büroetagen mit insgesamt 2.500 Quadratmetern Mietfläche. Der Bezug in den Neubau-Komplex ist für Herbst 2020 geplant.   Der Mietvertrag läuft über zehn Jahre. Das Unternehmen ist damit der erste Mieter im geplanten Neubau mit insgesamt 22.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche.
mehr...
architektur
Arata Isozaki erhält Pritzker-Preis 2019
Der 87-jährige japanische Architekt, ein ehemaliger Hauptvertreter des Metabolismus, und Meister der geometrischen Formen,  erhält den renommiertesten Architekturpreis. Zu seinen bekannten Bauwerken zählen das Museum of Contemporary Art in Los Angeles, der Palau San Jordi in Barcelona und der Allianz Tower in Mailand.
mehr...
wohnen
Neubiberg: 660 Studentenwohnungen für Bundeswehr-Uni
Für rund 53 Millionen Euro sollen von 2020 bis 2023 auf dem Parkplatz Ost der Universität der Bundeswehr München 20 Wohntrakte entstehen. Die bestehenden Studentenwohnungen sind teilweise überbelegt, auch wird es mehr Studierende geben.   Über 90 Prozent der rund 3000 Studierenden der Bundeswehr Universität wohnen auf dem Campus.
mehr...
gewerbe
MIPIM-Award 2019: Zwei Projekte in Deutschland ausgezeichnet
In der Immobilienmesse in Cannes erhielten am 14. März 2019 gleich zwei Projekte in Deutschland einen Preis. Den Best Award Residential Development bekam WOODIE in Hamburg, den Best Urban Regeneration Project den Wiederaufbau der Frankfurter Altstadt.
mehr...
gewerbe
Schwabing: Luxushotel Andaz öffnet die Tore
Mit Einzug des 277-Zimmer-Hotels im 55 Meter hohen Gebäude des Stadtquartier Schwabinger Tor von Jost Hurler öffnet ein Luxury Lifestyle Hotel, von dessen Angeboten Gäste wie Besucher gleichermaßen profitieren.   Mit der Eröffnung an der Leopoldstraße in Schwabing wird Hyatt Teil einer kreativen Nachbarschaft am Quartier Schwabinger Tor.
mehr...
architektur
Dornach: Kreativ arbeiten im Sichtbeton-Rohling mit Relax-Terrasse
Euroboden-Chef Stefan Höglmaier baut für 60 Millionen Euro in Dornach westlich von München nach Plänen von Brandlhuber+ und Muck Petzet Architekten eine markante Büroimmobilie mit 16.000 Quadratmeter BGF – inklusive  Dachterrasse mit Pool und Kaskadentreppe.
mehr...
architektur
3XN: Ovaler Solitär für die Deutschen Eishockey- und Basketballmeister
Das dänische Architekturbüro 3XN erhält mit den Landschaftsarchitekten Latz + Partner den Auftrag den Auftrag zum Bau der bis zu 11.500 Zuschauer fassenden Spielstätte des Deutschen Eishockeymeisters Red Bull München und des Deutschen Basketballmeisters FC Bayern München.
mehr...
gewerbe
Flughafen München: Baustart für Terminal-1-Erweiterung
Das Terminal 1 des Münchner Flughafens wird um einen neuen Flugsteig erweitert, damit daran sechs zusätzliche Großraumflugzeuge andocken können. Der 455 Millionen Euro teure Pier soll 2023 in Betrieb gehen.
mehr...
architektur
Freiham Nord: Störmer Murphy and Partners planen Stadtteilzentrum
Die Rosa Alscher-Gruppe lobte als Projektentwickler ein Realisierungswettbewerb für die Bebauung von vier Baufeldern mit 90.000 Quadratmeter BGF am Freihamer Stadtteilzentrum aus. Nun wurde das Hamburger Architekturbüro als Sieger verkündet.
mehr...