Versicherer Swiss Life kauft Immobilien-Dienstleister Corpus Sireo

Swiss Life erwirbt mit der Kölner Corpus Sireo den führenden unabhängigen Immobilien-Asset-Management-Dienstleister in Deutschland. Swiss Life Chef Patrick Frost stärkt damit in der Niedrigzinsphase den Anlagebereich Immobilien –der Schweizer Versicherungskonzern mit seinem Deutschlandsitz in München wird damit zu einem führenden Immobilien-Vermögens-Manager in Deutschland.

 

Die Swiss Life-Gruppe baut ihre Position im Bereich Real Estate Asset Management aus und übernimmt rückwirkend per 1. Januar 2014 Corpus Sireo, den führenden unabhängigen Immobiliendienstleister Deutschlands. Verkäufer des Unternehmens sind drei deutsche Sparkasseninstitute, die Sparkasse KölnBonn (50%), die Stadtsparkasse Düsseldorf (25%) und die Frankfurter Sparkasse (25%). Swiss Life wird damit zu einem führenden Immobilien-Asset-Manager in Deutschland. Der Kaufpreis beträgt 210 Millionen Euro. Vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden wird die Transaktion im Laufe des zweiten Halbjahres 2014 vollzogen.

„Mit diesem Kauf gelingt uns in einem unserer strategischen Kernbereiche, dem Immobilien-Asset- Management, ein wichtiger Schritt, um uns neben der Schweiz und Frankreich auch in Deutschland als ein führender Anbieter zu positionieren“, sagt Patrick Frost, CEO der Swiss Life-Gruppe. „Wir sind aufgrund unserer über 150-jährigen Erfahrung im Immobiliengeschäft und des dazugewonnenen Fachwissens der übernommenen 550 Mitarbeitenden von Corpus Sireo zuversichtlich, dass wir diesen Geschäftsbereich erfolgreich weiter ausbauen können.“

Corpus Sireo, mit Hauptsitz in Köln, wurde 1995 gegründet und hat sich seitdem vom zunächst regional agierenden Immobilienmaklerunternehmen zum führenden unabhängigen deutschen Immobiliendienstleister entwickelt und wurde in den vergangenen Jahren mehrfach als bedeutendster Immobilien-Asset-Management-Dienstleister Deutschlands ausgezeichnet. In den vergangenen Jahren hat das Unternehmen sich auch verstärkt als Projektentwickler in München betätigt.

Zudem gehört das Unternehmen zu den zwei beliebtesten Arbeitgebern der deutschen Immobilienbranche. Corpus Sireo ist als Immobiliendienstleister für Dritte tätig. Das Unternehmen verwaltet von elf Standorten in Deutschland und Luxemburg aus Immobilien im Wert von rund 16 Milliarden Euro und erzielt einen Umsatz von rund 160 Millionen Euro. Zu seinen Kunden gehören Investoren, Banken und Unternehmen mit eigenen Immobilienbeständen.

„Mit der international ausgerichteten Swiss Life als neuer Eigentümerin wird es Corpus Sireo ermöglicht, das Geschäft strukturiert weiterzuentwickeln und in neue Märkte einzutreten. Hierzu möchten wir auch wieder stärker Co-Investments in Erwägung ziehen. Wir freuen uns darauf, die kommenden Entwicklungsschritte gemeinsam mit Swiss Life zu gehen“, sagt Ralph Günther, Sprecher der Geschäftsführung von Corpus Sireo Holding GmbH & Co. KG.

Die von Swiss Life übernommenen Bereiche umfassen:

- das Asset Management (Commercial, Residential und Retail) mit Komplettlösungen für die Akquisition, das wertsteigernde Management und die Vermarktung von

Kundenimmobilienportfolios oder Einzelobjekten;

- die Projektentwicklung mit Konzeption, Realisation und Vermarktung von Wohnprojekten;

- das Investment Management, das die Konzeption, die Initiierung und das Management von indirekten Immobilienanlagen umfasst sowie

 - die Vermarktung von Wohnimmobilien in den Ballungsräumen Köln/Bonn, Düsseldorf und Frankfurt am Main sowie von Gewerbeimmobilien in ganz Deutschland.

 

Quelle: Pressemeldung Swiss Life Zürich, 13.08.2014

Bilder: Hauptsitz Corpus Sireo in der Köln, Aachener Straße – Corpus Sireo; Patrick Frost, CEO der Swiss Life-Gruppe – Swiss Life