Münchner Großprojekte
Zu den großen städteplanerischen Projekten Münchens, die bereits gestartet wurden oder demnächst anstehen, gehören die Zentralen Bahnanlagen, die Messestadt Riem, Parkstadt Schwabing mit Domagkquartier, die Projekte südlich des Olympiaparks, Freiham, Siemens Campus und Rund um den Ostbahnhof.
architektur
Arabellapark: Stadt gibt grünes Licht für Holzhybridhochhaus-Ensemble
Der Ausschuss für Stadtplanung und Bauordnung des Stadtrats hat am 6. Oktober 2021 die Pläne für die drei bis zu 96 Meter hohen Bauten der neuen BVK-Zentrale, die von David Chipperfield Architekten und Atelier Loidl (beide aus Berlin) entworfen wurden, gebilligt.
mehr...
architektur
Schwäbische Perfektionisten
Rechtzeitig zur Eröffnung des Münchner Volkstheaters erscheint der zweite Werkband der Architekten Lederer Ragnarsdóttir Oei.   Wenn am 15. Oktober 2021 die Spielzeit im Volkstheater beginnt, können die Besucher durch den gemauerten Torbogen einen eindrucksvollen Neubau bestaunen.
mehr...
architektur
Bogenhausen: Baustart des Bürokomplex Der Bogen
Anstelle der Firmengebäude der Sicherheitsfirma Giesecke+Devrient entsteht am Bogenhausener Tor nach Plänen der Münchner Henn Architekten der achtgeschossige Bürokomplex Der Bogen mit einer Mietfläche von 42.000 Quadratmetern. Das Innendesign gestaltet das Studio Matteo Thun & Partners aus Mailand.   Mit der Grundsteinlegung am 30.
mehr...
gewerbe
Aschheim: Rock Capital offeriert Büro mit konsequenten Hygienekonzept
Seit 2019 baut die Rock Capital Group ein 42.000 Quadratmeter großes Bestandgebäude um. Ursprünglich für das insolvent gegangene ehemalige DAX-Unternehmen Wirecard geplant, werden die Büroräume des ehemalige Campus One nun unter den Namen head mit Hightech-Konzept gegen Viren angeboten.
mehr...
wohnen
Studie: Jede zehnte Kommune erhebt 2020 höhere Grundsteuern
Nur wenige Gemeinden erheben wie Unterhaching einen Grundsteuerhebesatz von unter 300. Laut der Beratungsgesellschaft EY 2020 zahlten Bundesbürger 2020 durchschnittlich 172 Euro – drei Euro mehr als 2019. Am meisten kassieren die Stadtstaaten und NRW, in den Ostdeutschland erheben die Gemeinden am wenigsten. Nun drohen weitere Steuererhöhungen.
mehr...
gewerbe
Neuhausen-Nymphenburg: Art-Invest erwirbt Arnulfbogen für BVK
Fünf Jahre nachdem Art-Invest die LEED-Gold-zertifizierte Büroimmobilie mit 25.500 Quadratmeter Mietfläche verkauft hatte, kauft sie nun das Objekt für die Bayerische Versorgungskammer (BVK) von der Generali Europe Income Holding S. A. zurück.
mehr...
wohnen
UBS-Index: Frankfurt und München mit weltweit größter Immobilienblase
In Frankfurt, Toronto, Hongkong und München ist die Gefahr eines Einbruchs der Immobilienpreise aufgrund überbewerteter Wohnungen im Verhältnis regionaler Mieten und Einkommen laut der Analyse von UBS weltweit am höchsten.
mehr...
wohnen
Der Wandel von Tölz
Bad Tölz und München verbindet nicht nur die Isar. Nun entdecken die Großstädter die Kurstadt mit der berühmten Marktstraße als Wohnort wieder.   Auf dem Areal des ehemaligen Alpamare befindet sich statt Wasserrutschen und Deutschlands erstem Brandungswellenbad nur noch eine eingezäunte Wiese.
mehr...
wohnen
Ludwigsvorstadt: ABG Capital erwirbt Projekt Franz
Die ABG Capital, der neu gegründete Investmentmanager der ABG Real Estate Group, hat in München die Bestandsimmobilie mit dem Projekttitel: Franz“) in der gemeinsam mit Versorgungswerken als Joint-Venture-Partnern erworben.      Das Wohn- und Geschäftshaus Sonnenstraße 20 im Bezirksteil Ludwigsvorstadt-Kliniken des 2.
mehr...
wohnen
Metamorphose im Lehel
Die Metropolian Liegenschaften lässt im Luxusviertel am Englischen Garten ein Gewerbeobjekt in Eigentumswohnungen umwandeln.      Im dicht bebauten Münchner Nobelviertel Lehel sind Neubauwohnungen rar. Mit der Umwandlung einer ehemaligen Gewerbeimmobilie durch Oliv Architekten schafft die Metropolian Liegenschaften bis 2023 nun 39 Wohnungen.
mehr...