Münchner Großprojekte
Zu den großen städteplanerischen Projekten Münchens, die bereits gestartet wurden oder demnächst anstehen, gehören die Zentralen Bahnanlagen, die Messestadt Riem, Parkstadt Schwabing mit Domagkquartier, die Projekte südlich des Olympiaparks, Freiham, Siemens Campus und Rund um den Ostbahnhof.
architektur
Badetouren mit Architekturambiente
Am 24. und 25. Juni laden Architekten, Bauherren und Kammer zu den Architetouren 2017 ein. Interessierte können bayernweit 221 öffentliche und private Bauwerke, Parks und Innenhöfe besichtigen.
mehr...
gewerbe
Die Bauherren von München
Mit 4,5 Millionen Quadratmetern ist München nach Berlin und Hamburg der drittgrößte Projektentwicklungsmarkt in Deutschland. Während der Wohnungsbau stagniert, legten die Büroprojekte nach der Aiswertung von Bulwiengesa etwas zu.
mehr...
wohnen
Pasing: Bucher Properties baut Studentenwohnheim unity
Die in München ansässige Bucher Properties GmbH reagiert mit Ihrem neuen Projekt „unity“ auf den stetigen Angebotsmangel im Bereich studentisches Wohnen in München. Der Vertrieb des im Stadtteil München-Pasing Am Knie an der Landsbergerstraße gelegenen Projektes startete im Mai mit großem Erfolg.
mehr...
gewerbe
Bogenhausen: Festakt zum Bau der Bavaria Towers
Am 22. Juni 2017 feierten Developer Bayern Projekt mit Investorpartner Von der Heyden Group und Zürich Gruppe Deutschland mit der symbolischen Grundsteinlegung den Bau der vier Bavaria Towers. Der Hochbau ist dabei bereits weit vorangeschritten..
mehr...
wohnen
Amtsgericht München: Mietpreisbremse in München ungültig
Die Mieterschutzverordnung, in Kraft seit 01. Januar 2016, ist nach einem nicht rechtskräftigen Urteil des Amtsgerichts München vom 21. Juni 2017 wegen Verstoßes gegen die Begründungspflicht für München im konkreten Verfahren nicht anwendbar.     Die Mieterschutzverordnung Bayerns vom 10.11.2015 zur Mietpreisbremse ist nach dem Urteil vom 21.
mehr...
wohnen
Wissenschaftler: Es wird am Bedarf vorbei gebaut
Nach Berechnungen von Immobilienökonomen des IW Köln wird durch die Bautätigkeit in München nur 43 Prozent des Bedarfs gedeckt, in vielen ländlichen Regionen wie Mühldorf, Weilheim-Schongau oder Traumstein werden aber deutlich zu viele Einfamilienhäuser gebaut.
mehr...
wohnen
Karlsfeld: Im Moos viel los
In Karlsfeld, der 20.000-Einwohner Gemeinde an der Nordgrenze von München, boomt der Wohnungsbau zwischen Badessen und Feldern. Guter Anschluss an den München mit eigenem S-Bahnhof und direkter Anschluss an den Autobahnring locken Kaufinteressenten an.   Wo heute mehr als 20.000 Menschen leben, war lange Zeit ein unbewohnbares Sumpfgebiet.
mehr...
architektur
Neuperlach: Boardinghouse mit kreisrund gestanzten Fensterlöchern
Neuperlach erhält neue Bauwerke. Nachdem Delugan Meissl bereits das neue Stadtteilzentrum entwerfen, soll das Wiener Architekturbüro nun ein 50 Meter hohes Boardinghouse mit Parkhaus auf der heutigen Park & Ride-Grundstück gestalten.
mehr...
gewerbe
Trudering: Baubeginn für neues Geschäftsgebäude
Die in München ansässige Bucher Properties GmbH beginnt den Bau ihres neuen Projektes in der Kreillerstraße. Auf Höhe der Hausnummer 214 wird mit rund 4.200 Quadratmeter ein Geschäftsgebäude entstehen, dass durch seine moderne Architektur den Standort ergänzt und gleichzeitig ein attraktives Nutzungskonzept bietet.
mehr...
wohnen
Gutachterausschuss München: Umsatzrekord und neue Höchstpreise
Der Münchner Gutachterausschuss für Grundstückswerte hat am 30. Mai die Auswertung der Kaufpreise des Jahres 2016 veröffentlicht. Der Geldumsatz ist auf das historisches Rekordergebnis von insgesamt 12,9 Milliarden Euro angestiegen. Die Preise und die Anzahl der Verkäufe auf dem Wohnungsmarkt stiegen nochmals deutlich.
mehr...
wohnen
Stadt erwartet 90 Prozent Einwohnerzuwachs im westlichsten Bezirk
Die Bevölkerungsentwicklung wird laut der Prognose der Stadt München in den einzelnen Münchner Stadtbezirken bis 2035 sehr unterschiedlich ausfallen. Wegen des neuen Stadtteils Freiham soll vor allem der 22. Bezirk stark wachsen.
mehr...
wohnen
Wohnungsbau bleibt Stützpfeiler des Aufschwungs
Das ifo Institut hat seine Konjunkturprognose für 2017 und 2018 deutlich erhöht und rechnet mit neuen Rekorden bei der Beschäftigung. „Wir erleben gerade ein so kräftiges erstes Halbjahr, dass uns der Schwung bis ins kommende Jahr trägt“, so ifo-Konjunkturforschungsleiter Timo Wollmershäuser. Der Wohnungsbau bleibt der Stützpfeiler des Aufschwungs.
mehr...
gewerbe
Altstadt: Quantum vermietet 2.400 Quadratmeter Bürofläche in der Hofstatt
Das Personaldienstleistungsunternehmen Robert Half Deutschland wird eine 1.830 Quadratmter große Bürofläche im August 2017 beziehen. Zudem erweitert ein Bestandsmieter seine Mietfläche in dem Gebäudekomplex in der Sendlinger Straße.
mehr...
gewerbe
Altstadt: Büroraumanbieter Mindspace mietet am Salvatorplatz
Der israelische Coworking-Büroanbieter Mindspace mietet selbst 2.200 Quadratmeter in der Immobilie Salvatorplatz 3 der Bayerischen Hausbau. Im Herbst/Winter 2017 wird das Unternehmen vier Etagen mit Schreibtischen für Nutzer eröffnen.
mehr...